Hopfgarten im Brixental

Hopfgarten im Brixental, im Dialekt Hopfgåscht, ist eine Marktgemeinde mit 5657 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2016) im Bezirk Kitzbühel im nordöstlichen TirolÖsterreich. Die Gemeinde liegt im Gerichtsbezirk Kitzbühel.

 

 

 

Hohe Salve


Tourismus

In der Tourismuswirtschaft gibt es in der Gemeinde derzeit rund 3.000 Gästebetten, die jährliche Übernachtungszahl liegt bei durchschnittlich 350.000, wobei sich Sommer- und Winterhalbjahr annähernd die Waage halten.

 

 

Hohe Salve

Die Hohe Salve, der Hopfgartner Hausberg, bereits um die Jahrhundertwende als schönster Aussichtsberg des Landes („Rigi“ Tirols) bezeichnet, ist als Schigebiet voll erschlossen und an den Schigroßraum Wilder Kaiser-Brixental (Skiwelt) mit fast 100 Liftanlagen angeschlossen. Geschichtlich ist erwähnenswert, dass im Oktober 1949 der damals mit einer Länge von 2850 m und einem Höhenunterschied von 900 m längste Sessellift Europas auf die Hohe Salve in Betrieb genommen worden ist.

 

 

 

Wirtschaft

Hopfgarten bietet 4 Supermärkte, mehrere Bäcker, eine Drogerie, Banken, Ärzte, eine Apotheke, diverse Restaurants oder Apresski Bars, sowie eine Tankstelle im Ort.